Solo

In meinem Soloprogramm verbinden sich meine klassischen Wurzeln mit den Flügeln meiner eigenen Musik. Virtuose barocke Kompositionen für Solo Violine von Bach, Biber und Telemann treffen auf Freie Improvisation und Eigenkompositionen mit Stimme und Violine bzw. Gitarre.

Foto: Anne Hornemann
Foto: Anne Hornemann

Zu sehen hier (Video zum Crowdfunding der Solo-CD ALL*ONE)

Ich erschaffe jenseits von Genreschubladen eine Klangwelt mit Stimme und Geige bzw. Stimme und Gitarre . Die Stücke entspringen aus Improvisationen und tragen alle eine Geschichte in sich. Viele sind während meiner langen Reisen entstanden – zum Beispiel als die Geige mit mir im Kanu durch den hohen Norden der kanadischen Wildnis gepaddelt ist oder als ich mich in England um einen mit Demenz lebenden Mann gekümmert habe, der der beste Zuhörer war, den man sich vorstellen kann!!
Dazu gesellen sich die geniale zeitlose Musik J.S.Bachs und die Schutzengelsonate von H.I.F.Biber. Bachs Solo-Violinsonaten liebe ich tief und innig – ohne sie hätte ich während des Violinstudiums warscheinlich die Geige an den Nagel gehängt, doch diese Musik berührte mich so tief und trug mich durch Krisen hindurch, bis ich den Sinn im Geigen wiederfand.

Da ist Raum zum Sein, zum sich ganz Hineinfallen-lassen in die Musik, zum Verschmelzen mit dem eigenen Hören und Ankommen im Jetzt.

 

Und die Musik fließt am meisten, wenn sie aus dem Herzen kommt, wenn „ich“ mich als Musikerin ganz beiseite stelle und das Leben selbst sprechen lasse.“  Katharina Guhlmann